Donnerstag, 5. Dezember 2013

Drama Performance, Colorado, Thanksgiving and. BlackFriday !!:)

Heey, es tut mir leid dass ich mich länger nicht gemeldet habe, aber ich hatte keine Zeit und es ist wirklich viel passiert.

Am 21., 22. & 23. November waren meine Drama Aufführungen. Donnerstag und Freitag hatte ich jeweils eine Aufführung und am Samstag eine Nachmittags und eine Abends Performance. Wir haben so viel gearbeitet, waren jeden Tag nach der Schule für stunden am Proben, sogar Samstags und die drei Tage vor der Aufführung waren wirklich hart, wir sind bis 11 Uhr Abends in der Schule geblieben um zu Proben ohne zwischen durch nach Hause zu gehen, aber das alles war es Wert. Die Performances waren super gut und wir alle hatten sehr viel spass, in der letzen Aufführung haben viele der Seniors ( 12.Klässler) geweint, da es ihre letzte Performance an der West Bend High School war und danach hatten wir eine Cast Party bei unserer Drama Directorin. Ich bin so froh es gemacht zu haben und Drama Club gehört zu den bis lang besten Erfahrungen hier, dadurch habe ich auch so viele nette Leute kennen gelernt. :)


Die Plakate hingen wochenland überall in der Schule :)


Wir hatten von letzter Woche Donnerstag dem 28.11 bis Sonntag dem 1.12 frei. Aber da ich mit meiner Gastfamilie nach Colorado geflogen bin sind wir schon einen Tag früher gegangen. Der Flug hat ca. 2 stunden vom milwaukee nach denver gedauert. Wir haben uns ein Auto für die fünf Tage geliehen und ich sag euch, es war riiiiiesig, typisch Amerika.


Wir sind durch Denver gefahren und haben den Bruder meiner Gastschwester abgeholt, der war echt nett. Und denver ht mir richtig gut gefallen, danach sind wir zu unserem Haus gefahren, es liegt in einem winzig kleinen Ort name s Grand lake. Das Haus ist direkt an einem See und umrundet von den Rocky Mountain. 

 

Das war unser Ausblick vom Haus, einfach wunderschön! 

An einem Tag sind wir auch zum Rocky Mountain National Park gefahren, welches nur zehn minuten vom dem Haus entfernt war. Es war so schön.


Am Donnerstag war mein erstes amerikanisces Thanksgiving und es war ein tolles Erlebnis. Alle waren gut drauf, wir hatten viel leckeres zu Essen und der Ausblick vom haus war einfach toll. Es war schon ziemlich kalt dort aber die Sonne hat es um einiges besser gemacht und so gemütlich im warmen Haus bei den Bergen Thanksgiving zu feiern hat schon was!:)

Am Freitag war Black Friday, für die die nicht wissen was das ist, Thanksgiving ist immer am letzen 
Donnerstag vom November und der Freitag ist immer der Freitag danach und somit auch der letze im Monat. Die Geschäfte machen um 0 Uhr auf uns alles istt extrems reduziert, ellenlange schlangen und so weiter. Das gabe es aber im kleinen ort Grand Lake nicht, aber dennoch gab es einige Rabatte. 

Meine gastschwester und ich haben uns jeweils einem war,em Rocky Mountain National Park Pullover für 20 dollar gekauft, welches eigentlich 40 gekostet hätte. Ach uuuund was mir grad so nebenbei einfällt, colorado ist super bekannt für elche und deshalb hab ich einen elch bürger gegessen und der war gut!:)

Ich hatte eine unvergessliche Zeit und bin so dankbar es erlebt zu haben, seit dem ist das Verhältnis mit meiner gastfamilie und vor allem Gastschwester sehr gut. :)

Hier noch ein paar Bilder aus Colorado:)

Colorado+USA Flagge
 





                                               Das ist der Anfang vom Colorado River






DENVER!!!





So, das wars. Ich hoffe es hat euch gefallen. Wünsche euch allen eine tolle Adventszeit und ich meld mich ganz bald wieder.:)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen