Freitag, 21. Juni 2013

Konsulat Berlin

Ich kann jetzt schon mal sagen, dass dieser Eintrag seehr lang wird. :D

Gestern bin ich um 5 Uhr Morgens aufgestanden, wir haben uns fertig gemacht ( Vater, Bruder + Ich) und sind kurz vor 6 los gefahren, Richtung Berlin. Von der Fahrt hab ich nicht viel mitbekommen, da ich die meiste Zeit geschlafen habe, aber wir waren nach 2 - 2 1/2 Stunden da, also es verlief echt gut, kein Stau oder sonst was. Gegen 8 haben wir nach einem Postamt gesucht, da mir noch eine Briefmarke für meinen Rückumschlag gefehlt hat ( das braucht jeder, damit der Reisepass zurück geschickt wird). Um 8:40 sind wir immer noch rum gefahren, aber die meisten Postämter öffnen erst um 9, also haben mich mein Vater und Bruder vorm Konsulat abgesetzt da mein Termin schon um 9 Uhr war.

In der Schlange angestellt, total nervös, wartete ich darauf dass mein Vater endlich kommt. Dann kam ein Mann vom Konsulat und hat mir einen Zettel gegeben, worauf die Reihenfolge der Unterlagen aufgelistet war, da fiel mir schon das erste Problem auf, für das Visum zahlt man 2 Gebühren, einmal die Sevis-Gebühr und einmal die Visumsantragsgebühr und für die Visumsantragsgebühr überweist man das Geld, davon hatten wir einen Kontoauszug gemacht um die Zahlung  nachweisen zu können, aber auf dem Zettel stand, dass dies nicht akzeptiert wird, nur die Bestätigungs E-mail, die ich eigentlich noch nicht bekommen hatte.. total nervös fragte ich den Mann was ich nun machen sollte und er gab mir dann einen gelben Zettel, worauf die Adresse der Firma, mit der sie kooperieren, stand. Mein Termin wurde etwas verlegt, damit ich es zeitlich schaffe. Nach 10 Minuten kam dann endlich mein Vater und wir führen zu der Firma um den Nachweis abzuholen. (Alle Visumsantragsgebühren werden auf das Konto dieser Firma gezahlt).

Die Frau sagte mir, dass die Bestätigungs E-mail am Mittwoch morgen angekommen war, aber an dem Tag war ich fast gar nicht zu Hause, naja nach dem wir dies erledigt hatten führen wir wieder zum Konsulat. Dort wartete ich ca. 5 Minuten draußen, dann musste ich durch das Check-In, so wie am Flughafen und dann ging es weiter zum "Hauptraum" . Ich wurde zum Schalter gerufen, um meine ganzen Unterlagen abzugeben damit diese geprüft werden und da mir ein Foto fehlte, fragte ich nach dem Automaten, zwei nette Amerikaner zeigten mir den Platz und dann kam schon das zweite Promlem, der Automat nimmt keine neuen 5er Scheine auf. Total aufgeregt fragte ich wieder die zwei netten Amerikaner was zu tun ist, sie schauten selber in ihre Taschen um das Geld zu wechseln, hatten aber nichts passendes, sie sagten mir ich sollte einfach die anderen Leute die im Konsulat sind fragen, das tat ich dann auch ( was so peinlich war) und niemand konnte wechseln..scheiße gelaufen, sie gaben mir dann einen weiteren gelben Zettel damit ich das Konsulat für 10 Minuten verlassen darf um das Geld zu wechseln, da fragte ich ein nettes Ehepaar und sie hatten Gott sein Dank einen alten 5er Schein!! :DD

Dann musste ich wieder durch das Check-In und so weiter, hab ein Bild machen lassen welches grausam aussieht, echt schlimm!! haha bis ich dann wieder im "Hauptraum" war, saßen da nur noch so 8 Leute, nach 15 minutiger Wartezeit wurde mein Name aufgerufen, ich musste Fingerabdrücke hinterlassen, mir wurden ein paar Fragen gestellt und es war ganz lustig, weil die Meisten Amerikaner dort so ein Mix aus Deutsch und Englisch gesprochen haben, also das Interview an sich war total entspannt. Dann am Ende sagte mir der nette Mann am Schalter " Dein Visum ist genehmigt, wir schicken es dir in 7-8 Tage zu. Viel Spaß in Amerika".
 Glücklich aber auch sehr gestresst verließ ich das Konsulat.

An sich wäre der eigentliche Termin total entspannt gewesen, aber wegen dem dummen 5er Schein und der Bestätigungs E-Mail war es einfach nur Stress- Pur. Ich bin wirklich froh, dass mein Visum genehmigt worden ist und mir rein Formel nichts mehr im Wege steht.:)

Nach dem Termin sind wir durch die Stadt gefahren, haben das super heiße Wetter genossen und etwas gegessen. Ich war zwar schon einige Mal in Berlin, aber noch nie bei so guten Wetter. War so schön. Leider konnten wir keine Fotos von den Sehenswürdigkeiten machen, da alles wegen dem Besuch von Obama abgesperrt war.
Um 22 Uhr waren wir dann wieder zu Hause und ich bin direkt ins Bett gefallen. Das war nun mein Konsulattermin und auch mein erster Sommerferientag!! :DD

Ich melde mich wieder wenn das Visum da ist und erzähle dann noch etwas über Gastgeschenke. :)
Kann immer noch nicht glauben, dass schon Sommerferien sind, in weniger als zwei Monaten geht es endlich los.<3

Macht's gut!:)


Kommentare:

  1. Klasse Geschichte - ich muss immernoch grinsen, wenn ich mir das vorstelle! xD

    AntwortenLöschen
  2. Na vielen dank haha :D wenn ich jetzt drüber nachdenke find ichs auch ganz lustig aber zu der Zeit wars einfach nur schlimm haha :D

    AntwortenLöschen